Klingersil C-4500 / Klingersil C4500 Werkstoffdaten Asbestfreies Dichtungsmaterial mit Materialdaten und Einsatzbereich


Klingersil C-4500 / Klingersil C4500 Dichtungsmaterial bzw. Dichtungswerkstoff

Klingersil C-4500 / Klingersil C4500 ist als asbestfreier Ersatz für das, bis in die 70'er Jahre des 20. Jahrhunderts, eingesetzte asbesthaltige KLINGERit / KLINGERith zu prüfen

Beschreibung und Eigenschaften

Datenblatt RA-ID:067086
Hersteller:Klinger GmbH
Handelsname(n):KLINGERsil C4500 (C-4500)
Einsatzbereich:Carbonfasern und spezielle hochtemperaturbeständige Zusatzstoffe, gebunden mit NBR (asbestfrei).

Bedingt durch das High-Tech-Material besonders leistungsfähig in vielen Bereichen der chemischen Industrie. Anwendungsschwerpunkte: stark alkalische Medien und im Dampfbereich.

Hochdruckdichtung für spezielle Anwendungen. Geeignet für stark alkalische Medien und Dampf bei höheren Temperaturen sowie gegen Öle, Gase, Salzlösungen, Kraftstoffe, Alkohole, schwache organische und anorganische Säuren, Kohlenwasserstoffe, Schmierstoffe und Kältemittel.

Hohe Druckstandfestigkeit.
Bemerkungen:Prüfungen und Zulassungen:
Fire Safe nach API SPEC 6 FA
HTB-Prüfung. ÖNORM M7435/T6
DIN-DVGW-Zulassungsnummer NG-5123AN0539
ÖVGW Zulassung, G2 143
BAM geprüft nach UVV 28 Sauerstoff (VGB 62) geprüft bis 100 bar und 85°C
Datenblatt 067086 Download:067086 - KLINGERsil C4500 (C-4500)
top

LABS-Freiheit von KLINGERSIL-Materialen

Die KLINGER GmbH bestätigt, daß deren KLINGERSIL-Materialen silikonfrei, fettfrei und frei von PTFE hergestellt und in den Versand gebracht werden.

Weiterhin wird von der Firma KLINGER bestätigt, daß die KLINGERSIL-Materialen (LABS-Frei) frei von lackbenetzungsstörenden Stoffen sind.

Da wir in unserer Herstellung, auf den Produktionsanlagen, unter anderem auch Silikone (MVQ/VMQ) verarbeiten, können wir NICHT bestätigen, daß gefertigte Dichtungen ebenfalls frei von lackbenetzungsstörenden Stoffen (LABS-Frei) sind.

top

Hinweis

Die angegebenen Beständigkeiten und Einsatzbereiche sind nur "Richtwerte" und entbinden den Kunden nicht von der Verantwortung eigene Versuche zur Evaluierung der Einsatzfähigkeit durchzuführen.

Bitte beachten Sie, daß Elastomere eine begrenzte Lebensdauer z.B. durch Alterung haben. Daher empfehlen wir regelmäßige Inspektions- und Austauschintervalle.

Alle Angaben sind nach unserem aktuellem Wissen korrekt. Wir übernehmen aber keine Gewährleistung auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.