Dichtungstechnik
Ovale Dichtungen für Druck-Kessel und Behälter mit und ohne Zulassung nach TRD 401


Ovale Dichtungen für Druck-Kessel und Behälter mit und ohne Zulassung nach TRD 401

Maßangaben bei Mannlochdichtungen, Handlochdichtungen und Kopflochdichtungen

Ovale Dampfkesseldichtungen mit Zulassung nach VdTÜV Merkblatt Dichtung 100 (frühere TRD 401) für Einsatz als Handlochdichtung, Kopflochdichtung und Mannlochdichtung

Für eine Ovaldichtung, die in Dampfkesseln als Handlochdichtung, Kopflochdichtung oder Mannlochdichtung eingesetzt werden soll, ist in Deutschland eine Zulassung nach TRD 401 erforderlich.

Für den Einsatz in Dampfkesseln führen wir folgende Dampfkesseldichtungen mit Zulassung nach VdTÜV Merkblatt Dichtung 100 (frühere TRD 401):

top

Ovale Dichtungen ohne Zulassung nach VdTÜV Merkblatt Dichtung 100 (frühere TRD 401) für Einsatz als Handlochdichtung, Kopflochdichtung und Mannlochdichtung

Für eine Ovaldichtung, die nicht in Dampfkesseln eingesetzt werden, ist keine Zulassung nach TRD 401 erforderlich.
Für Druckluftbehälter, Wasserspeicher, Wasserdruckspeicher für Trinkwasser nach DIN 4810 (Dichtung mit KTW-Zulassung) und andere Behälter mit ovalen Öffnungen können wir selbstverständlich ebenfalls Ovaldichtungen aus Elastomeren (Gummi) oder anderen Dichtungswerkstoffen anfertigen!

Wir stellen folgende Ovaldichtungen aus Elastomeren und anderen Werkstoffen ohne Zulassung nach VdTÜV Merkblatt Dichtung 100 (frühere TRD 401) her:

top

Maßangaben bei der Bestellung von ovalen Dichtungen

Maßangaben bei Mannlochdichtungen, Handlochdichtungen und Kopflochdichtungen

Die Abmessungen von ovalen Dichtungen werden immer durch 4 Maßangaben definiert und wie folgt angegeben:

kleines inneres Oval x großes inneres Oval x Randbreite x Dicke

oder

d1 x d2 x b x t

Daraus resultiert:
kleines äußeres Oval = kleines inneres Oval + 2 x Randbreite
großes äußeres Oval = großes inneres Oval + 2 x Randbreite